Tag Archive: Drosselkom


Wieviel Traffic haben Sie?
Machen Sie an der Umfrage mit.
Sehen sie sich aber auch folgendes an.
Bitte nehmen Sie die Werte von ihrem Router, NetspeedMonitor oder einem anderen Messinstrument.


Umfrage:Wieviel Traffic verbrauchen Sie alleine?

Trafficumfrage

Wieviel Traffic verbrauchen sie im Monat? (Gesamthaushalte/Internetgemeinschaften)

Wieviel Gesamtraffic verbrauchen Sie? *

             
Show me the results

Wieviele Geräte haben Sie?

Wieviele Geräte

Wieviele Geräte besitzen sie Inklusive Smartphones. Achtung nur die WLANverbindung wird berücksichtigt! Um UMTS-LTE-Verbindungen geht es hier nicht! Diese ggf. Abziehen!

Wieviele Geräte haben Sie? *

           
Show me the results

Wieviele Personen sind im Haushalt?

Wieviele Personen leben im Haushalt?

Wieviele Personen leben im Haushalt, die regelmäßig Internet nutzen? Denken Sie auch an die Zukunft, ihr(e) Sohn/Tochter die aktuell 5 ist kann in einem Jahr schon Internet nutzen.

Wieviele Personen leben im Haushalt? *

                   
Show me the results

Quelle:Sempervideo 2013-06-01


 

DTAG Drosselung betrifft jeden Anschluss

Ab 2018 sollen alle Kunden der DTAG zu den schon bekannten Konditionen gedrosselt werden.
Macht mit bei der Traffic-Challenge.

Die nötige Software gibt es hier.
32 bit Version für X86 Prozessoren und 32 bit OS.
64 bit Version für Windows XP,Vista und 7 bzw. 8 64bit

Ich habe die Software seit knapp einem Jahr im Einsatz nun die genauen Zahlen laut dieser Software, als Diagramm aufbereitet.
traffic-pc1-2012-2013Ich kam bis dato zwar nicht an die Grenze von 75 GB.
Aber der Mindestwert liegt bei 20 GB der höchstwert bei
51 GB und der Durchschnitt liegt bei 33 GB (Upload/Download).
So das wenn ich mal etwas mehr Youtube nutzen würde, z.B. Lets Plays vermehrt sehen würde ich auch davon betroffen sein könnte.
Dies teste ich in diesem Monat aus. Bis jetzt habe ich nur meine Websites betrieben, bisschen WoW was nicht ins Gewicht fällt vom Traffic.
Und die Website sowieso nicht außer bei WoW die Patches evtl. Updates lade ich immer von Winfuture.
Aber wenn ich vermehrt Youtube nutzen würde und nicht nur Sempervideo sondern verstärkt LPs von GronkH oder
Harald Fränkel, könnte es sehr schnell aus sein.
Die Telekom soll ihre Pläne zurückziehen, weil das ist Kindergarten und alles andere als zeitgemäßes Verhalten, weil die sowieso keine Kosten mehr haben für die alten Leitungen die sind seit Jahren abgeschrieben und verursachen evtl. Folgekosten und der Ausbau wird sowieso größtenteils vom Staat finanziert, was haben die den überhaupt.
Wollen nur Kasse machen, mehr nicht.

telekom-youtubeDie DTAG wird ab Mai Neukunden drosseln, aber 2018 sollen dann alle Kunden ab 75-400 GB nur noch mit
6 facher ISDN Geschwindigkeit surfen müssen, wenn sie kein Geld in die Hand nehmen.
Flaterate wird damit durch Volumentarife ersetzt!

Online-Petition gegen Drosselkom

DSLdrosselungWie schon hier berichtet wurde am 30.03.2013 plant die Telekom das Internet ab einer Freimenge zu drosseln.
Das heißt man hat nur noch 2,40% der vorigen Leistung (bei DSL 16.000) was hier mal als Grundwert angesetzt wurde, in diesem Artikel.
Nun kann man sich bei einer Petition  online dagegen wehren.
Wenn mehr als 300.000 Leute unterschreiben, soll etwas dagegen unternommen werden.
Die Politik gesteht Fehler ein, da diese das Thema verschlafen hatte und eine Drosselung per Gesetz nicht ausgeschlossen oder gar verboten hatte.
Ob dies nachgeholt wird ist ungewiss, möglich wäre es oder das mindestens DSL 6000 Niveau erhalten sein muss und nicht
6fache ISDN Geschwindigkeit.

Nun sollte die Telekom zurückrudern, deren Konkurrenz z.B. Unitymedia, Kabel Deutschland und Vodafone gaben bekannt nicht in dieser Form der Telekom dies nach machen zu wollen.

Außerdem wäre dann die Flate damit allemal Geschichte, da man dann ja faktisch ein Volumentarif hat.
Eine Flate ist so definiert unbegrenzte Nutzung con Telemediendienste wie Internet oder Telefon im Innland zu einem Fixbetrag ohne Beschränkung der eigentlichen Leistung.

Das Netz und die Dienstleistung also das Anbieten von DSL, Entertainmentangebote, Hostingangebote sollte nicht in einer Hand sein.
Das Netz die Leitungen die Kupferkabel und die Infrastruktur sollte nicht in der gleichen Hand sein wie die Provider.
Eine Beteiligung des Staates mit 30% der Aktien hat zu wenig Einfluss, die DTAG kann schalten und walten wie sie möchte.
Und ist an nichts gebunden, so kommen auch diese hirnverbrannten Ideen heraus.
Das Netz die Kupferleitungen,Glasfasserleitungen gehörten eine unabhängigen Organisation teils Staatlich und jedem Unternehmen in dieser Branche offen.
So könnte die DTAG ihre Monopolstellung nicht ausnutzen, da diese zum Internetservice delegiert werden würde.
Sie würde das Netz und damit ihre Monopolmacht verlieren.
Netze hören nicht in die Hand von Aktiengesellschaften oder Kapitalgesellschaften!

Die DTAG sollte wenigstens den Standard aus dem Jahre 2000 wahren das wären DSL 768 und entspricht 200% der aktuell geplanten Drosselung.
Alles unter 768 ist ein Schlag ins Gesicht und nicht hinnehmbar.
DSL 768 war zum Start von DSL in den Städten verfügbar.
Auf dem Land waren es 384 Kbit/s was der Drosselung entspricht.
Viele hatten auch nicht mal das und mussten mit 64 Kbit/s zurecht kommen, dies entspricht der Drosselung im Mobilfunk ab Verbrauch des Inklusivvolumens, dort gibt es schon diese
Volumentarife, Flates würden damit im Internet faktisch wegfallen, und Flate dürfte man dies auch nicht mehr nennen.
Den Flaterates sind nach Definition: Ein unbegrenztes Kontigent einer bestimmten Leistung zu einem Fixpreis.

Gaming wie MMORPGs, Patches z.B. WoW 5.0 (5 GB) würden eine Ewigkeit kosten.
WoW braucht per Upload/Download etwa 25 Kbit/s bzw. 10 Kbit/s Upload.
Das ginge noch aber Einbussen sind doch vorhanden vorallem wenn man noch Youtube,Browser oder Skype nutzt.
Simulation Gaming mit DSL 384    

Stimmen Sie nun für Nein für die Telekom!  

Quelle:winfuture.de    2013-04-25
Quelle:buffed.de    2013-04-26