Damals wurde von 2003/2004-2006 etwa Galaxywars gespielt, ein Spiel der Gameforge, ein ähnliches Spiel stellt Ogame dar, was heute noch gespielt werden kann.
Das Spiel wurde hier getestet.
Auszug aus dem Test:
http://www.julienmahr.com/Spieletipp/games/tipp/gwbz.JPG
Melde dich an und bau deinen eigenen Planeten auf.
Du bist der Boss und entscheidest was als nächstes gebaut/verbessert wird.
Trete einer Allianz bei oder gründe deine eigene.
Baue Verteidigungsanlagen oder greife deine Gegner an.
Galaxywars ist ein zeitintensives Browsergame was sich durch Werbung finanziert.


Das Spiel,erinnert mich an die Zeit 2003-2006
Galaxywars ein Browserspiel. Das erste richtige Browserspiel was wir zu 5 spielten, damals noch in der Realschule, damals gab es in der Bücherei der Schule 2 Pcs die man isch reservieren konnte. Wir haben dann immer 6 Monate im voraus für die nächsten 6 Monate diese 2 PCs reserviert, oft bekamen wir nur einen. Pause ging 20 Min 5 Leute also hatte im schlechtesten Fall jeder 4 minuten für sein Login/ausloggen und Floote planen, da man dort auch angegriffen werden konnte, musste man seine Resourcen sichern und seine Schiffe wegschicken, wenn der gegner stärker war. Im Spiel wars so das Resourcen beim Schiffsbau direkt abgezogen wurden auch wenn die Schiffe nicht gebaut wurden. So hat man meist ein Schiff genommen mit einer Bauzeit von 24 Stunden und hat dann die anderen hinter her geschoben die Resourcen waren gesichert die Schiffe auf einen Nachbarplaneten oder einem inaktiven Account unterwegs zum Angriff plündern und das ging dann Monate Jahre so. Sicherlich von 2004-2006 mindestens.
Das waren so Highlights in der Schulzeit.
Man fing mit einem Planeten an in einem Universum.
Dann baute man die Lithium und andere Ressourcenstationen aus.
Chemiefabrik baute man dann dann die erweiterte Chemiefabrik die brauchte man für den Raumkrümmungsantrieb um den Longeagle V (Schlachtschiff) zu bauen. Und dann irgendwann konnte man glaub mit erweiterte Chemiefabrik den Raumfaltungsantrieb bauen der dann den Longeagle X freischaltete.
Wasserstoff wurde durch Wasser erzeugt in der Chemiefabrik nach Ausbaustufe immer mehr Wasser zu mehr Wasserstoff so wurde die Zeit reduziert. Bei der Chemiefabrik im Verhältnis 5:1 bei der erweiterten 2:1.
Also 5000 Wasser gaben 1000 Wasserstoff in der erweiterten dann 2000 H2O 500H2.

Bei Galaxywars hatte man mit Kolonieschiffen unbewohnte Planeten angeflogen und dann besiedelt dort dann Fabriken für Eisen,Wasser, und Chemiefabrik für die Spaltung von Wasser zu Wasserstoff verwendet, der Sauerstoff spielte da dann keine Rolle mehr und hat dann auch früh die Forschungsanlage ausgebaut um die erweiterte Chemiefabrik zu bauen.
Ich glaub für Chemiefabrik brauchte man Bohrturm Stufe 10 und Forschung 5.
http://de.wikipedia.org/wiki/Galaxywars

Es gab noch Ogame was sehr ähnlich war, ich sehe gerade ui Ogame hat überlebt, aber nein ich fange nicht an nein, keine Zeit.

 

© Copyright 2014 Webmaster julienmahr.com, All rights Reserved. Written For: julienmahr.com

Jetzt mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken teilen!

Ähnliche Inhalte:

« »