Spieletipp Februar 2014.
Final Fanatasy VI

Final Fantasy VI wurde 1994 das erstemal auf dem Super Nintendo Entertainment System (SNES) veröffentlicht, die 2.Konsole von Nintendo.
Vor Final Fantasy war die Firma Square, seit 2003 Squareenix, eher bedeutungslos.
1987 war dann die Firma vor der Zahlungsunfähigkeit also nahezu Bankrott.
Die Vision war ein epische letztes Spiel rauszubringen, was die Wende bringen sollte.
Es sollte besser sein als der Hauptkonkurrenz Enix mit seinem Dragon Quest.
Sakagouchi hatte die Vision von einem besseren Spiel, heraus kam Final Fantasy, Final weils der letzte endgültige Versuch war Fantasy weil es sich um ein
Fantasy Rollenspiel handelte, dieses eine Spiel veränderte nicht nur die Spieleindustrie und Spielewelt sondern ist eines der erfolgreichsten Serien überhaupt.
Den Klassiker VI der Vorgänger des erfolgreichsten Japan RPGs Final Fantasy VII eines der meist verkauftesten Spiele.

Geschichte: Nach einem 1000 jährigen Krieg ist die Magie völlig ausgestorben, niemand besitzt die Gabe, doch ein kleines Mädchen hat noch die uralte Kunst des Zaubers. Diese wird aber durch technische Mittel versklavt und ist nicht fähig frei zu entscheiden, so ist diese eine Marionette ihrer Herrscher und nutzt ihre Magie für deren Zwecke ein und richtet dadurch nur Chaos und Zerstörung an.
Ihr der Held Locke müsst dieses Mädchen „Terra“ aus den Fängen der Peiniger befreien und ihren eigenen Willen wiederbeschafen, um den Band der Unterdrückung und des Chaos zu stoppen.
Nur das Volk Esper kann Magie verwenden, Terra ist Halb Mensch halb Esper und somit hat sie die Gaben.
Dies wird von Kefka und seiner Untergebenden missbraucht er möchte grenzenlose Macht und will 3 „gottartige“ Staturen an sich reißen um noch mehr Macht zu erlangen, eure Aufgabe ist es mit Terra und noch weiteren Verbündeten die Welt vor Kefka und seiner Leute zu befreien damit wieder Frieden einkehren kann.

Die erste halbe Stunde des Games:

Wertung: Ursprüngliche Wertung auf Basis der PS1/ Androidversion:
Grafik 60%
Steuerung 80%
Gameplay 90%
Besonderheiten:20/50
Spieltiefe 100%
Gesamtwertung: 92,5%
Punkte 370 von 400 möglichen Punkten.
Benotung: 1 (sehr gut)
Wegen Bug der einen Start verhindert -300 Punkte Note 5.
Nach Behebung wieder ursprüngliche Benotung.

Besonderheiten: 1. Deutsche Bildschirmtexte und mehr als 3 Speicherpunkte ergeben,8 Wegesteuerung,Monsterfiebel somit 40 von 50 Zusatzpunkten.
Spieltiefe 100% da man locker 50-70 Stunden einen packende mitreisende Story hat was im Androidbereich eher selten ist, was aber davon kommt das dieser Titel ursprünglich auf der Heimkonsole startete.
Die 8 Wegesteuerung gleicht einem virtuellen Analogsticks die 4 Wegesteuerung ist gleich des PS1/PS2-PS3 Steuerkreuzes dadurch sind genauere Bewegungen möglich.

4 Wege Steuerung 8 Wege Steuerung
Links Links
Rechts Rechts
Hoch Hoch
Runter Runter
Links hoch
Links runter
Rechts hoch
Rechts runter

Benotung:
100-90 Punkte: Sehr gut (1)
89-80 Punkte Gut (2)
79-65 Befriedigend (3)
64-50 Ausreichend (4)
49-30 Mangelhaft (5)
29-0  Ungenügend (6)

 

Update: 2014-01-31 08:00 Aktuell scheint die Androidversion von einem Bug betroffen sein, der verhindert das die Version nach einem Neustart ordnungsgemäß startet.
Sqaure arbeitet an der Behebung, leider ist deshalb aktuell von einem Kauf abzuraten. Die Wertung basiert bis auf dem Bug auf die Androidversion.
Wenn der Bug behoben wurde, gibt es die Note 2 aktuell wird diese auf 5 abgewertet.

Update:2014-01-31 12:44
Nach mehreren Neustarts taucht der Fehler nicht mehr auf, Ursache unbekannt.

2014-02-07 Vor wenigen Tagen kam ein Update raus, was den Fehler behoben hat/haben sollte.

© Copyright 2014 Webmaster julienmahr.com, All rights Reserved. Written For: julienmahr.com

Jetzt mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken teilen!

Ähnliche Inhalte:

« »