Archive for März, 2013


Youtube-Empfehlungen

Hier meine Youtube-Empfehlungen für das Jahr 2013.

Achtung kann jederzeit aktualisiert werden!

Computer und Technik
Sempervideo

Festplatten

Politik,Witzig, Animation
Das ist zwar nicht die höchste Kunst der Animation aber hat Charm und ist echt witzig und am Ende kommen auch noch interessante Themen, totale Empfehlung von mir.

QueenOfUnimatrixZero

SemperCensio


Sonstiges:
TheRegRunner Linux,Ubuntu knapp ausführlich informativ!

WBS-LAW.tv Dein Anwalt, Medienrecht,Internet,Recht
Internet
E-Commerce, Handelsrecht,Onlinehandel
Arbeitsrecht,Betriebsrat
Social Media, Facebook, Klarnamen

Stand: 2013-03-30

t-mobile-iconDie DTAG oder auch Deutsche Telekom AG oder einfach früher genannt T-Com plant allen ernstes die Tarife zu ändern zu unserem Nachteil.
Flaterates sollen durch Volumentarife ersetzt werden. 75 GB frei danach Upgrades oder Brieftaubenleitung.

Kurz etwas zur DTAG, die DTAG ist ein Halbprivatisiertes Staatsunternehmen, was durch die Zerschlagung der Deutschen Bundespost 1994
in die Bereiche Telekommunikation (Deutsche Telekom), Deutsche Post hervorging.
Früher vor dieser Verschlagung gab es nur die Deutsche Bundespost die quasi das Monopol auf
Telekommunikation,Post und ähnliche Dienstleistungen inne hatte.

Sie möchte ihre Tarife ihre Flaterates an die mobile Generation anpassen.
Eine Flaterate ist ein neumodischer Begriff und heißt keine Volumen- oder Zeitbegrenzung ein Fixbetrag.
Der Vorteil an einer echten Flate ist es das man variable Kosten z.B. Minutentarife, ich erinne mich noch an 1998 wo jede Minute 0,06 DM kostete etwa 0,03 €.
Heute gibt es dafür eine Flaterate man zahlt 20-40 Euro für einen normalen DSL-Anschluss und kann surfen soviel man will ob man 20 GB Traffic, Traffic ist die Datenmenge von der Telekom zu ihnen und von ihnen zur Telekom vereinfacht gesagt, jede Website, MMORPG, Youtubevideos diese besonders viel davon verbrauchen Traffic in MB,GB,TB.
Ich habe einen durchschnittstrafficverbrauch von 25-30 GB im Monat.

Ich nutze es vorallem für
Webdesign/Blogging
E-Mailverkehr
MMORPGs
Soziale Netzwerke

network-Dives-wired-iconDiese verbrauchen gesamt bei mir 25-30 GB.
World of Warcraft benötigt im normalen Betrieb etwa 0,03 MB/sek.
Rechnen wir dies auf einen Monat hoch bei angenommenen 4 Stunden täglich sind das.
0,03*240*365 =2628 MB biw 2,63 GB an WoW Trafic.
Dazu rechnen muss man aber noch mindestens ein Patch von 500 MB macht dann 3,13 GB.
Bei größeren Patches mindestens 1 mal im Jahr sind es sogar dann in diesem Monat 8,13 GB.
Nun sollen nur noch 75 GB für DSL 16.000 frei sein danach soll man wie aktuell im Mobilen Bereich nur noch mit Drosselung surfen können.
75 GB sind frei ab 75,01 GB soll man nur noch mit 384Kbit/s surfen können und das mit DSL 16.000.
Also ich hätte eine Drosselung auf 6000-2.0000 Niveau verstanden aber kleine 383 GB ist echt eine Frechheit.
Bevor ich dann Upgrade, weil das ist der Plan man soll wie im mobilen Bereich sich dann teure Upgrade kaufen.
Im Mobilbereich ist die Flate keine Flate sondern ein Volumentarif und danach ist schluss, den danach surft man weiterhin kostenlos aber nur mit nicht mal die Hälfte der Leistung.

Im mobilen Bereich hat man 200-500 MB frei dananch wird auf 64 Kbit/s gedrosselt, wer die Zahl bekannt vorkommt, der ahnt richtig das ist ISDN Geschwindigkeit einfach, nimmt man beide Kanaäle zusammen erreicht man sogar 128 Kbit/s. ISDN wird nur noch für Telefon und Fax verwendet im Internet hat inzwischen nahezu jede/r DSL und es verliert an Bedeutung vorallem durch die neuen IP basierten Tarife die ISDN-Leistungen kostenlos bieten.
Nur Firmen wegen Alarmanlagen oder Sonderfunktionen die mit IP noch nicht funktionieren haben noch ISDN.

Drive-Cloud-iconIch sage klar nein zur Drosselung und werde mein  Sonderkündigungsrecht wenn es kommen sollte sehr überlegen.
Den die DTAG ist nicht mehr der einzige aber mit Abstand der teuerste Anbieter, verliert jährlich Kunden und sollte eher gucken seine Leistung aufzubauen und Kunden zu halten und nicht wegzutreiben, vorallem ist dieser Plan kontraproduktiv für die neue Moderne Technik der Cloud, den was bringt mir eine Datenwolke wenn ich sie wegen Drosselung nicht nutzen kann.

Ich hoffe dies war ein verfrühter Aprilscherz den das ist nicht tragbar.
dslspeed

Zu Zeiten von Full HD Videos auf Youtube, Skydrive von MS, Dropbox, Google Drive, Mega u.v.a.m. haben Pseudoflates, Volumentarife und Drosselung meiner Meinung keinen Grund und keinen Platz und ist künstliche Verknappung.

Diese Drosselung ist nichts anderes als eine versteckte nachträgliche Preiserhöhung und eine Unverschämtheit!
Nach aktuellen Infos wird es für Call & Surf-Tarife mit DSL 75 GB Freivolumen geben. Es ist noch nichts konkretes bekannt, laut Quellen soll sie noch dieses Jahr kommen, angeblich nur für Neukunden, ich sage nein sie darf nicht kommen.
Die komplette Tabelle:

 

Tarif Datenvolumen
Call & Surf mit DSL 75 GByte
Entertain mit 16 MBit/s 75 GByte
Call & Surf mit VDSL 200 GByte
Entertain mit VDSL 200 GByte
Call & Surf mit Fiber 100 300 GByte
Entertain mit Fiber 100 300 GByte
Call & Surf mit Fiber 200 400 GByte
Entertain mit Fiber 200 400 GByte

ModemMit 384 Kbit/s was nur noch das 2,40% von DSL 16.000 ist. Oder das fache von 6x ISDN, wäre Surfen und Webradio bzw. Webradio und Youtube auf Full-HD letzlich unmöglich.
Auch die Konstellation MMORPG, Webradio und Surfen oder Onlinetv auf einem 2. Bildschirm wird unmöglich.
Auch wird das Cloudcomputing, Streamingdienste und Filehosting immer teurer und damit unattraktiver. Siehe Tabelle an Hand des Downloads (Upload nicht berücktsichtigt).
Entspricht der geplanten Drosselung ab 75-400 GB Volumen. Zurück ins Jahr 2001 als man noch DSL mit 384 Kbit/s bekam bzw. Ab 1999 mit 768 Kbit/s. Oder zurück in die Zeit 1996-1998 mit Modem mit schnellen 56Kbit/s. DSL 384 entspricht dem DSL-Light was besonders auf ländlichere Regionen Deutschlands, mangels Netzdeckung angeboten wird, dafür wurde nun LTE entwickelt als Ersatz dieser Unterversorgung auf ländlichen Regionen Deutschlands.

DSL 16.000 100%
DSL 768 4,80%
DSL 384 2,40%
ISDN 64 0,40%
DSL 1.000 6,25%
DSL 2.000 12,50%
DSL 6.000 37,50%
VDSL 25.000 156,25%
VDSL 50.000 312,50%

Videobeiträge zum Thema:

Artikel zum Thema:

Update: 2013-04-22
Am 02.05.2013 soll es losgehen, aktuell sollen nur Neukunden betroffen sein, eine technische Umsetzung ist vorerst auf 2016 gelegt worden.
Aber allein der Gedanke mit 6 facher ISDN Geschwindigkeit zu surfen ist doch nicht gut. Ja, ISDN reichte damals aus vor gut 20 Jahren.
Aber da gabs uach noch kein Streamingportale, kein Youtube, keine Mediathek, da waren mal 5 MB ein E-Mailanhang viel, aber von Gigabyte, Full HD war noch lange keine Rede.
Diese Planung ist eindeutig ein Schritt in die falsche Richtung.

Reichen die 75 GB aus für Privatanwender i.d.r. ja selbst WoW, Patches, Sicherheitsupdates und Webdesign/Bloging ist möglich.
Was natürlich nicht möglich ist Videouploads, Clouddienste, massive volumige Backups oder Streaming von HD-Material täglich.
Nach 12 Monaten wurde folgender Gesamttraffic im Jahresmittel (Mittelwert) erreicht: 34,91 GB.
Mindestens allerdings 20 GB und (2013-04-22) maximal 53 GB.

Quellen:
www.sempervideo.de 2013-03-30
Wikpedia.org 2013-03-30
DSLweb.de 2013-04-05
Fanboys.fm 2013-04-05
Chip.de 2013-04-22

Entwicklungszeiten einer Website

Warum haben die früheren Versionen weniger Zeit verbraucht als die aktuelle Version.
Was hat 4 Jahre Entwicklung gekostet und warum dauerte es im Verhältnis diesmal so lange?

An der frühen Version 4.0 (diese wird mit diesem Link veröffentlicht!) Wurde vordergründig an einem Design gearbeitet, also sprich
Hintergrund und Menüelemente, die Menüelemente kommen inzwischen nicht mehr zum Einsatz?
War die Entwicklung um sonst? Nein die Erfahrung kann in zukünftigen Grafiken eingebracht werden, außerdem kann man diese auch für anderweitige Elemente nutzen.

Die Version 4 hat auch darum so lang gedauert, weil von Anfang an eben nicht klar war welches System genutzt wird, ob ein CMS, oder gar eine Eigenentwicklung es sein sollte.
Das einzige was klar war ist weg von statischen hin zu dynamischen Seiten.
Also war im Grunde nur klar das Design und Dynamik.
Aber wie technisch es umgesetzt wurde war bis letzlich Mitte 2012 total unklar, es wurden auch einige CMS getestet z.B. Joomla,Typo3 u.s.w.
Diese wurden alle aus persönlichen Grunde wieder verworfen.
Vielen wird aufgefallen sein das sich das Logo zwar änderte aber das Favion sich nicht änderte.
Warum weil das Favion an das Logo angelehnt wurde, und das Logo schon sehr früh fertig war, aber bis zum Release von 4 aufgeschoben wurde.
Das heißt das Logo wurde 4 Jahre nach seiner Entwerfung erst veröffentlicht, das erklärt auch die Zeitspanne von Version 3 und Version 4.

Ein Vorteil ist das julienmahr.com 4 mehrere Designs anbietet die in den Jahren entworfen wurden und auch die alten Designs verarbeiten kann.
Sowie die Besuchereinbindung nun direkter und einfach ist. Der Inhalt wurde vom Design total losgelöst was neuere bessere und individuellere Möglichkeiten bietet.

Auch wurde nach dem Release,Mai 2011, von wicca.eu.com julienmahr.com etwas Vernachlässigt was ich bedauere und nochmals um Entschuldigung bitte.

Dafür ist es nun flexible anpassbar und wie gesagt eine Trennung von Inhalt und Design.
Somit sind auch erstmals wieder alte Designs möglich.

 

Zu wenig investiert- sich verschätzt!?

wicca.eu.com berichtete neben den Artikeln, früher noch Seiten, zu Wicca,Esoterik und Magie auch zu Naturereignissen,Naturchemischen Prozessen und auch zu Mars- und Planetenkunde und auch
über Curosity, dem Marsroboter „Neugier“ der seit August 2012 seine Mission tadellos erledigte.
Nun traten aber erste Probleme auch nach gut 7 Monaten, die Mission war auf 24 Monate, also bis mindestens August 2014 festgelegt.

Nun gibt es aber Probleme mit der Speicherkapazität des Rovers.
Dieser ist voll und kann keine Daten mehr speichern bzw. verarbeiten.

USB-Flash-Card-With-Card-Reader-iconWurde am falschen Ende gespart, wurde zu wenig Speicher verbaut oder hat man sich bei der anfallenden Datenmenge schlicht verschätzt?
Fragen über Fragen.
Der Marsrover bietet 8 GB an Flashspeicher, heutzutage hat ein Iphone oder ein Samsung Smartphone in der günstigsten Ausführung mindestens das doppelte.
32-64 GB an Flash Speicher wäre da echt eine bessere Wahl gewesen.
Den auf 8 GB kann man ggf. 2800-3000 Bilder oder gut 2-3 Stunden Videomaterial in HD 720p Auflösung drauf, was für den Heimgebrauch in Orndung ist aber nicht für ein so teures und komplexes Forschungsobjekt.
Meiner Meinung am falschen Ende gespart oder einfach unterschätzt oder verpennt?

RAM-iconFlashspeicher ist nicht beweglicher unmechanischer Speicher der vorallem sehr robust ist und sehr widerstandsfähig aber noch recht modern, neu und recht teuer ist.
Zu den Flashspeichern zählen u.a.

  • USB-Sticks
  • SD-Karten
  • SSD Laufwerke (Solid State Drive)
  • Hybrid HarddiskSSD-Laufwerke
  • Random Access Memory (Flüchtiger Speicher)

Ihre Eigenschaften sind folgende:

  • Sehr robust und widerstandfähig
  • Kein mechanischer Verschleiß oder Abnutzung
  • In Form von USBSticks- Wasserfest und Schmutzunanfällig in begrenzter Form.
  • Hohe Schreib/Lesegeschwindigkeit (5-10 x einer herkömmlichen HDD)

Negativpunkte an den Flashbasierten Speichern sind auch u.a.

  • Hoher Preis
  • Nedrige Speicherkapazität oder Speicherdichte
  • Ausgelegt auf schnelle Verarbeitung und  Hohe Lesezugriffe
  • Bei Stromausfall sind die Daten futsch (DDR-RAM)

Battery-Power-Full-iconWas aber eindeutig zu bemängeln ist ist der Antrieb, während andere frühere Rover auf Solartechnik basierten, basiert dieser auf nuklearer Technik der bedenklichsten Form.
Nämlich 94 Pu also Plutonium, was eine Halbwertszeit von über 1 Milliarde Jahre hat, die Sonne zum Vergleich ist nur 4,5 mal älter.
Das Universum etwa 11-13 mal älter als die Halbwertszeit von 94 Pu.
Plutonium entsteht durch 238 Uran als Abfallprodukt in der zevilen atomaren Energiegewinnung.

Zum Vergleich die erste Rakete die ins All unterwegs war hatte etwa die Leistung bzw. Rechenleistung heutiger Taschenrechner oder sogar dadrunter.

Idee: N24.de 2013-03-05
Quelle:Wikipedia.org 2013-03-05

 

 

Animierte Computermusik

Dieses Video ist echt genial.
Achtung dieses Instrumente sind alle computertechnisch animiert und auch eingespielt worden.
Es kommen keine klassischen reale Instrumente zum Einsatz, schade 🙁
Wäre auch physikalisch so schwer umgesetzbar!
Achtung: Eingebetetes Facebookvideo.
2013-03-02

Witziges zum Lachen

Etwas zum Lachen und witzige Videos.


Das kleine Kücken


Der Nilpferdsong


Der Gummibärsong
Achmed der tote Terroristen (Deutsch)


Achmed the dead terrorist Original


Schnuffel Kuschelsong

Alle Videos wurden am 2013-03-01 um 23:36 kontrolliert.